KLINIK AM AEGI
MIT SICHERHEIT SCHÖN
KLINIK AM AEGI | HILDESHEIMER STRASSE 265 | 30519 HANNOVER | TELEFON 0511 803 90 02 | FAX 0511 803 90 03 | MAIL INFO@KLINIK-AM-AEGI.DE
Körper Arme und Beine

Genau wie am Körperstamm weisen auch die Arme und Beine hartnäckig, diätresistente Fettansammlungen oder erschlaffte, überschüssige Hautfalten auf. Bei einem Fettüberschuss behandeln wir mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) in Tumeszenz-Technik wie an allen anderen Stellen des Körpers auch. Die Vor- und Nachbehandlung sowie die Operationstechnik selbst wird auch an den Extemtitäten genauso durchgeführt wie am Bauch oder an den Hüften.

Auch Straffungsoperationen werden wie eine Straffung der Bauchdecke durchgeführt. Problematisch ist hier die kegelförmige Gestalt der Oberarme und der Oberschenkel. Um eine dreidimensionale Straffung zu erreichen, müssten Schnitte zusätzlich zu denen in der Achselhöhle bzw. zusätzlich zu denen im Schritt auch längs des Armes oder des Beines angelegt werden. Diese Schnitte werden allerdings nach der Abheilung zu sichtbaren, nur durch entsprechende lange Kleidung zu verdeckende Narben. Den entsprechenden Narbenverlauf müssen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt unbedingt besprechen.

Er wird ihnen die Möglichkeiten, aber insbesondere auch die Grenzen der jeweiligen Verfahren darlegen und den für Sie individuell richtigen Weg zum Erfolg aufzeigen. Operationen an den Armen sind genau wie Fettabsaugungen an den Beinen nur von begrenztem Ausmaß und werden in der Regel ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt; dagegen sind Straffungsoperationen an den Beinen aufwändig und bedürfen einer Narkose und eines mindestens zweitätigen stationären Aufenthaltes in der Klinik.

QuickMenu Save Document